ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“ genannt) gelten ab dem 01. Juni 2022 für die Geschäftsbeziehungen zwischen Augenbrauendesign Berlin und ihren Kundinnen/ Kunden. 

§ 2 Angebote, Behandlungen und Terminvergabe
1. Die Angebote von Augenbrauendesign Berlin sind freibleibend und unverbindlich. 

2. Behandlungen werden auf Wunsch und nach Terminabsprache mit voll geschäftsfähigen Personen ausgeführt. Nicht voll geschäftsfähige Personen und Personen unter 18 Jahren benötigen eine Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertreter. Augenbrauendesign Berlin behält sich vor, die Behandlung gegebenenfalls im Einzelfall dennoch abzulehnen.
3. Vereinbarte Termine sind eine beiderseitige Willenserklärung und für beide Parteien bindend. Der Vertrag kommt mit der Zustimmung der Kundin/ des Kunden zu den AGB sowie der Angabe ihrer/ seiner erforderlichen personenbezogenen Daten zustande.
4. Für eine erfolgreiche Terminvergabe sind Augenbrauendesign Berlin, wahrheitsgemäß Vor- und Nachname, E-Mail Adresse sowie die Handynummer der Kundin/ des Kunden mitzuteilen.
5. Kann ein Termin aus für Augenbrauendesign Berlin nicht zu vertretenden Gründen oder aufgrund von höherer Gewalt nicht eingehalten werden, wird die Kundin/ der Kunde umgehend hierüber in Kenntnis gesetzt, sofern die hinterlegten Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen. Augenbrauendesign Berlin, ist in diesem Fall berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten.

§ 3 Widerrufsrecht
Die Kundin/ der Kunde hat das Recht, den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Zustandekommen des Vertrags und endet 48 Stunden vor Beginn des vereinbarten Termins, unabhängig davon, ob dieser Zeitraum zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bereits unterschritten ist.

§ 4 Terminverzug durch den Kunden

Buchungen können unabhängig der Gründe bis 48 Stunden vor Terminbeginn kostenlos telefonisch oder per SMS storniert werden. Im Fall einer nicht fristgerechten Terminabsage, gleich aus welchen Gründen, gilt Folgendes:

1. Bei kurzfristigen Terminabsagen, d.h. ab 48 Stunden vor Terminbeginn, berechnen wir gemäß §§ 306 und 615 BGB unabhängig der Gründe 50% des Behandlungs- bzw. Beratungspreises abzüglich der Materialkosten.
2. Bei Nichterscheinen ohne Terminabsage wird die volle Summe abzüglich der Materialkosten in Rechnung gestellt. Dies gilt ebenfalls bei Verspätungen von mehr als 20 Minuten, da die Behandlung in diesem Fall nicht mehr stattfinden kann. Auch bei Erscheinen ohne Impf- bzw. Genesungsnachweis oder COVID-19-Negativtest (je nach aktueller Regelung), wird die volle Summe in Rechnung gestellt. 
3. Microblading-Nachbehandlung: Die Nachbehandlung ist selbstständig und rechtzeitig von der Kundin/ dem Kunden zu buchen. Wird sie unabhängig der Gründe nicht binnen 4-8 Wochen nach der Erstbehandlung wahrgenommen, weniger als 48 Stunden vor Terminbeginn storniert oder erscheint die Kundin ohne Absage nicht zum Termin, gilt die Nachbehandlung als Auffrischung und wird entsprechend berechnet. Der Termin kann nur einmal verschoben werden. Die Kosmetikerin ist nicht verpflichtet, eine Nachbehandlung durchzuführen.

4. Der Termin wird nicht in Rechnung gestellt, wenn die Stornierung auf einen Unfall der Kundin/ des Kunden auf direktem Weg zu Augenbrauendesign Berlin zurückzuführen ist und dies durch einen entsprechenden polizeilichen Bericht nachgewiesen werden kann.
5. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens der Kundin/ des Kunden besteht nicht.

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen
1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise auf der Homepage, welche die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.
2. Die Zahlungen für die kosmetischen Dienstleistungen sind unmittelbar nach der Behandlung vor Ort in bar zu leisten.

§ 6 Gewährleistung
1. Microblading-Behandlung: Da jeder Mensch über individuelle anatomische Voraussetzungen verfügt, können Mindest- und Höchstdauer, Grad der Verblassung und Hauttiefe der Pigmentierung sowie die für das gewünschte Ergebnis erforderliche Anzahl an Nachbehandlungen und Auffrischungen mit der Microblading-Methode nicht garantiert werden. Das endgültige Farbergebnis ist erst nach Abschluss des Heilungsprozesses erkennbar und kann je nach Hautbeschaffenheit variieren. Zudem ist es von einer Vielzahl weiterer Faktoren wie Stoffwechsel, UV-Konsum und Pflege abhängig. 

Die Haltbarkeit wird nicht garantiert und kann je nach Hauttyp mehrere Nachbesserungen erfordern.

Im Falle der Korrektur einer Fremdarbeit wird aufgrund der fehlenden Gewissheit über die vom Fremdpigmentierer verwendeten Pigmente keine Haftung für ein eventuelles Durchscheinen dieser Farben und die Haltbarkeit übernommen. Demzufolge erfolgt die Durchführung von Behandlungen von Fremdarbeiten ausschließlich unter der Bedingung, dass die Pigmentierung zu mindestens 90 % verblasst ist. Sollte diese Voraussetzung nicht erfüllt sein, behalten wir uns das Recht vor, die Behandlung nicht durchzuführen, und es werden entsprechende Gebühren gemäß unseren Geschäftsbedingungen berechnet.

2. Augenbrauenlifting/Wimpernlifting-Behandlung: Da jeder Mensch über individuelle anatomische Voraussetzungen verfügt, können Eintritt, Intensität sowie Mindest- und Höchstdauer von Liftingeffekt und Färbung nicht garantiert werden. Trotz moderner Farben/ Lotionen können in Einzelfällen allergische Reaktionen vorkommen. Der Kunde ist sich dessen bewusst und trägt diesbezüglich allein die Verantwortung. 

§ 7 Reklamation
Reklamationen müssen grundsätzlich innerhalb von 48 Stunden nach dem Behandlungstermin gemeldet werden. Sollte eine Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt werden, kann dies auch von einer Schiedsstelle oder vor Gericht entschieden werden.

§ 8 Änderungsvorbehalte
1. Augenbrauendesign Berlin behält sich zwischenzeitliche Änderungen in Art und Umfang der Behandlungen sowie der Preise vor.
2. Bei Erscheinen neuer AGB bzw. einer neuen Preisliste auf der Homepage verlieren alle vorherigen ihre Gültigkeit.

§ 9 Persönliche Daten und Privatsphäre
Der Kunde versichert, alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Durchführung der geforderten Dienstleistung sind, wahrheitsgemäß an Augenbrauendesign Berlin weiterzugeben. Die Daten werden ggf. in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert. Augenbrauendesign Berlin verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und sie nicht ohne schriftliche Einwilligung der Kundin/ des Kunden an Dritte weiterzugeben.

§ 10 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien ist der Geschäftssitz von Augenbrauendesign Berlin.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge von Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen und die Wirksamkeit des Vertrages im Ganzen hiervon unberührt. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.

*Wichtig! Neue Adresse*

Liebe Kunden, wir sind umgezogen!
Besuchen Sie uns jetzt in unserem neuen Salon unter folgender Adresse:

Unser neuer Salon befindet sich am KaDeWe.
Wir freuen uns darauf, Sie an unserem neuen Standort begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße,
Das Team von Augenbrauendesign.de

🚫 Bitte beachten Sie: Wir bitten darum, keine Begleitpersonen zum Termin mitzubringen, damit unsere Kosmetikerin ungestört arbeiten kann und unsere Hygienestandards gewahrt werden können. Vielen Dank!

**Hinweis:** Unser Salon ist nicht barrierefrei.